Termine
  Biografie     Werk     Orgelwettbewerb     Nachrichten     Diskografie     Bibliografie     Gesellschaft  
Konzertchronik 2004
Konzertchronik 2005
Konzertchronik 2006
Konzertchronik 2007
Konzertchronik 2008
Konzertchronik 2009
Konzertchronik 2010
Konzertchronik 2011
Konzertchronik 2012
Konzertchronik 2013
Konzertchronik 2014
Konzertchronik 2015
Konzertchronik 2016
Konzertchronik 2017
Konzertchronik 2018
Konzertchronik 2019
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Konzertchronik 2019

TERMIN ORT VERANSTALTUNG
02.02.2019 Düsseldorf, St. Martin (14 Uhr) "Musik aus Frankreich und Deutschland für Cello und Orgel" im Rahmen der Winterlichen Orgelkonzerte u.a. mit der Sonate für Cello und Orgel von H. Schroeder (Insa Schirmer, Cello; Odilo Klasen, Orgel)
10.03.2019 Kall, Klosterkirche Steinfeld (16 Uhr) Orgelkonzert mit Werken von Heinz-Bernhard Orlinski, Carl Sattler, Camillo Schumann sowie H. Schroeders "Suite concertante" und Sonatine für Orgel (Orgel: Reinhard Kluth) => www.kloster-steinfeld.de
10.03.2019 Bernkastel-Kues, Kapelle des St. Nikolaus-Hospitals (17 Uhr) Frühjahrskonzert mit Werken von J.C. Faber, J.B. Bach, J.L. Bach, J.S. Bach und Hermann Schroeders Arietta für Streichorchester (Ausführende: Kammermusikgruppen und Orchester des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums, Ltg. Dorothee Rausch-Arend und Peter Mohrs)
24.03.2019 Tübingen-Bühl, St. Pankratius (17 Uhr) Geistliche Musik für Sopran, Querflöte und Orgel mit Werken von Lothar Graap, Johann Sebastian Bach sowie H. Schroeders "Sonate für Querflöte und Orgel" und der "Suite concertante für Orgel" (Ausführende: Charlotte Beckmann, Sopran; Paula Bürger, Querflöte; Reinhard Kluth, Orgel) => https://buehl.kilchb.de
19.04.2019 Leipzig, Propsteikirche (15 Uhr) Feier vom Leiden und Sterben Christi u.a. mit H. Schroeders "Johannespassion" (Ausführende: Propsteichor, Ltg. Stephan Rommelspacher)
26.05.2019 Jaroslawl (RUS), Philharmonie Orgelkonzert u.a. mit dem Präludium und Fuge "Christ lag in Todesbanden" von H. Schroeder (Orgel: Josef Dahlberg)
29.05.2019 Moskau (RUS), Kathedrale Zur unbefleckten Empfägnis Orgelkonzert u.a. mit dem Präludium und Fuge "Christ lag in Todesbanden" von H. Schroeder (Orgel: Josef Dahlberg)
30.05.2019 Innsbruck (AUT), Prämonstratenser-Stiftskirche Wilten
(20 Uhr)
Orgelkonzert u.a. mit H. Schroeders Introductio ad introitum "Viri Galilaei" (aus den 10 Introduktionen) und seine "Gregorianischen Miniaturen" (Orgel: Michael Anderl) => www.stift-wilten.at
09.06.2019 Bisingen, St. Nikolaus (10:30 Uhr) "Missa brevis" von H. Schroeder im Rahmen eines Hochamts (Ausführende: Kirchenchor an St. Nikolaus, Ltg. Reinhard Kluth) => www.kath-bisingen-grosselfingen-rangendingen.de
28.07.2019 Augsburg, Dom (9 Uhr) Kapitelamt mit H. Schroeders "Missa brevis" (Ausführende: Domchor Augsburg)
15.09.2019 Bielefeld, Zionskirche (17 Uhr) Orgelkonzert "Querstand I" mit Werken von Hermann Schroeder, Siegfried Reda, Aribert Reimann, Wolfgang Stockmeier, Manfred Kluge u.a. (Orgel: Cristof Pülsch)
26.10.2019 Bernkastel, Verbandsgemeindeverwaltung Gestade 18 (16:30 Uhr) Kleine Feierstunde mit Musik am historischen Flügel Schroeders ("Die vier Jahreszeiten" für Violine und Klavier)
26.10.2019 Kues, St. Briktius (19 Uhr) Orgelkonzert mit Werken von Sweelinck, Rheinberger, Vierne und Schroeder (Ausführende: Sarah Weins, Violine; Michael Meyer, Orgel)
27.10.2019 Kues, St. Briktius (10:45 Uhr) Hochamt mit der "Missa Cantorum" von H. Schroeder unter Mitwirkung der Gemeinde (Ausführende: Kammerchor Projekt Vocal; Sakiko Idei, Pauken; Dietmar Heidweiler, Glockenspiel; Orgel u. Ltg.: Michael Meyer)
03.11.2019 München, Marianische Männerkongregation am Bürgersaal, Kappellenstraße 1 (12 Uhr) Gottesdienst für den Sel. P. Rupert Mayer mit H. Schroeders "Missa simplex" für Chor a cappella
09.12.2019 Trier, Dom (9 Uhr) Kapitelsamt mit dem Poco vivace aus "Kleine Praeludien und Intermezzi" op. 9 von H. Schroeder (Orgel: Domorganist Josef Still)
21.12.2019 Trier, Dom (17 Uhr) Advent im Dom. Musik & Wort mit adventlicher und weihnachtlicher Orgelmusik von Franz Schmidt, Guy Morancon, Hermann Schroeder und Carl Sattler (Orgel: Domorganist Josef Still)