Biografie
  Werk     Termine     Orgelwettbewerb     Nachrichten     Diskografie     Bibliografie     Gesellschaft  
1904 bis 1945
1946 bis 1961
1962 bis 1984
Who's who
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Stadtmüller, Peter Alexander

Peter A. Stadtmüller, geb. 1930 in Heidenheim (Brenz), studierte Kirchenmusik in Stuttgart bei A. Nowakowski (Orgel), Johann Nepomuk David (Tonsatz) und H. Grischkat (Chorleitung). Nach der A-Prüfung und der künstlerischen Reifeprüfung in Orgel absolvierte er weitere Studien bei A. Heiller und Marie-Claire Alain (Orgel) sowie Kurt Thomas (Chorleitung), zudem Dirigieren 1957-59 (bei Karl-Maria Zwissler und Hans Müller-Kray) in Stuttgart, Musikwissenschaft 1959-61 (bei Walter Gerstenberg, Hans-Christian v. Dadelsen, Georg Reichert) in Tübingen.



1952 erhielt er den 2. Preis beim ARD-Wettbewerb in München. Von 1970 bis 1997 war er Professor am Fachbereich Musik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Leiter der Abteilung Katholische Kirchenmusik.
Weitere Tätigkeiten: Konzerte, Vorträge und Kurse in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Belgien, Italien, USA und Israel, Rundfunk- und Schallplatten/CD-Aufnahmen

Seine Einspielungen von Schroeder-Werken

Toccata op. 5a [Infos zur LP]

Sonate für Oboe und Orgel [Infos zur CD]

"Es kommt ein Schiff geladen - Singen wir mit Fröhlichkeit", aus: "Marienstatter Orgelbuch" [Infos zur CD]

Präludium über "Christ lag in Todesbanden" [Infos zur CD]



Publikationen zu H. Schroeder

Hermann Schroeders Sonate für Oboe und Orgel (1972) in ihrem orgelkammermusikalischen Umfeld, in: P. Becker/W. Schepping (Hrsg.), Hermann Schroeder. Komponist - Lehrer - Interpret. Tagungsbericht 2004, Edition Merseburger, Berlin u. Kassel 2008, S. 219-246

Untersuchungen zur Artikulation in den Orgelwerken von Hermann Schroeder, erschienen in: Mitteilungen der Hermann-Schroeder-Gesellschaft, Heft 5, 2009, 45-87



Spee von Langenfeld, Friedrich
Steffen, Alfred