Biografie
  Werk     Termine     Orgelwettbewerb     Nachrichten     Diskografie     Bibliografie     Gesellschaft  
1904 bis 1945
1946 bis 1961
1962 bis 1984
Who's who
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Park, Jun Byung

Jun Byung Park wurde 1992 in Seoul/Südkorea geboren. Er studierte ab 2008 bei Prof. Wonsun Park an der Art High School in Seoul. 2010 wurde er in Freiburg in die Orgelklasse von Prof. Schnorr aufgenommen. 2012 wechselte er zur Orgelklasse von Prof. Laukvik in Stuttgart und bestand dort im Februar 2014 die Bachelorprüfung mit der Note "sehr gut". Seit dem Wintersemester 2014 studiert er an der Hamburger Musikhochschule bei Prof. Zerer und absolvierte dort das Master-Examen mit der Note "sehr gut". Zurzeit bereitet er sich dort auf das Konzertexamen vor. Er war Preisträger bei Wettbewerben wie "Youngsan" in Seoul, "Daegu-Musikvereinigung" in Daegu und "Valeri Kikta" in Moskau sowie "Fugato" in Bad Homburg. Beim 7. Internationalen Orgelwettbewerb um den Hermann-Schroeder-Preis gewann er 2014 den 1. Preis.



Mitschnitt des Preisträgerkonzerts

7. Orgelwettbewerb u.a. "Te Deum Trevirense" (Jun Byung Park, Annette Frabriz und Anna Pikulska)



Ostrowski, Krzysztof
Peeters, Flor