Biografie
  Werk     Termine     Orgelwettbewerb     Nachrichten     Diskografie     Bibliografie     Gesellschaft  
1904 bis 1945
1946 bis 1961
1962 bis 1984
Who's who
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Meyer, Michael

Michael Meyer wurde am 8.10.1966 in Bernkastel-Kues an der Mosel geboren. Nach dem Abitur am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium in Bernkastel-Kues studierte er an der Universität und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst des Saarlandes in Saarbrücken Kath. Kirchenmusik, Schulmusik und Kath. Theologie (LAG). Anschließend absolvierte er ein Aufbaustudium zum Kantorenexamen (A-Prüfung) an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.



Zu seinen Lehren zählen u. a. Ägidius Querbach, Leo Krämer, Bernhard Haas, Christoph Anselm Noll, Hans-Joachim Kaiser (Orgel) Volker Hempfling, Max Pommer, Eberhard Volk, Matthias Breitschaft (Chor- und Orchesterleitung), Eva-Maria Baum, Bernhard Endres, Franz-Josef Eichberger (Klavier) und Gerald Hambitzer (Cembalo und Generalbass).

Darüber hinaus nahm er an verschiedenen Meisterkursen in Orgelimprovisation (u. a. Stipendiat der Internationalen Altenberger Orgelakademie), Orgelliteraturspiel, Chor- (u. a. Eric Ericson) und Orchesterleitung teil. Eine Schulung zum Orgelsachverständigen absolvierte er im Jahre 2000 in Rottenburg und Ludwigsburg. Mit einer Dissertation über die Messen von Hermann Schroeder wurde er an der Kunstuniversität in Graz zum Dr. Phil. promoviert. Michael Meyer ist Mitglied des Beirats der Hermann-Schroeder-Gesellschaft. Als Dekanatskantor mit Dienstsitz in der Pfarrei St. Briktius, Bernkastel-Kues tätig, widmeter sich einer intensiven Chorarbeit, vor allem im Kinder-/Jugendbereich, und geht darüber hinaus einer regen Konzerttätigkeit nach. In seinen Konzertprogrammen und in Gottesdiensten sind Chor- und Orgelwerke von Hermann Schroeder fester Bestandteil.

Seine Publikationen zu H. Schroeder

Neobarocke Züge im Orgelwerk Hermann Schroeders. Staatsarbeit für das Lehramt an Gymnasien, Saarbrücken 1995

Hermann Schroeder (1904-1984) zum 25. Todestag. Eine Übersicht seiner 37 Messvertonungen, in: Kirchenmusik im Bistum Trier, Heft 1/2009, 22-25

Die Vertonungen des Ordinarium Missae von Hermann Schroeder (1904-1984) Diss. Graz, 2015 (mit Verzeichnis der Messen samt Incipits)




Lilienfelder Cantorei Berlin
Mohrs, Rainer