Biografie
  Werk     Termine     Orgelwettbewerb     Nachrichten     Diskografie     Bibliografie     Gesellschaft  
1904 bis 1945
1946 bis 1961
1962 bis 1984
Who's who
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Schwarze, Lars

Lars Schwarze (* 1994) aus Alfeld (Leine), erhielt den ersten Klavierunterricht mit sechs Jahren und Orgelunterricht mit zwölf Jahren, zunächst bei Kreiskantor Kornelis Bosman (Alfeld), dann bei KMD Helmut Langenbruch (Hildesheim). Während seiner Schulzeit legte er das D-und C-Examen ab und war Preisträger im Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“. An der Musikhochschule Lübeck studierte er Kirchenmusik mit dem Schwerpunkt „Improvisation, Komposition und neue Medien“, Orgel bei Prof. Arvid Gast, Orgelimprovisation bei Prof. Franz Danksagmüller.



Im Rahmen eines einjährigen Auslandsstudiums studierte er Orgel bei Prof. David Titterington an der renommierten Royal Academy of Music in London und wurde dort mit dem „Margaret and Syndey Lovett Prize“ ausgezeichnet. Seit 2017 setzt er sein Studium im Masterstudiengang Konzertfach Orgel in Lübeck fort.
Neben einer regen Konzerttätigkeit als Organist, konnte er auch schon einige Kompositionsaufträge aus Lübeck und London einholen, darunter Aufträge für die „Nordischen Filmtage“ und die Temple Church London.
Lars Schwarze war Stipendiat der Bürgerstiftung Alfeld, Heinrich-Dammann-Stiftung und der Marie-Luise-Imbusch-Stiftung und ist Preisträger von internationalen Orgelwettbewerben. 2017 gewann er in einem Nachwuchswettbewerb drei Konzertengagements der Konzertkirche Neubrandenburg. Im instrumentenübergreifenden Possehl-Wettbewerb der Musikhochschule Lübeck erspielte er sich den 2. Preis. Beim 8. Internationalen Hermann-Schroeder-Orgelwettbewerb in Trier wurde er mit dem 2. Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet.
Lars ist Assistent von Prof. Arvid Gast und spielt regelmäßig Gottesdienste und Orgelvespern an den historischen Orgeln von St. Jakobi, Lübeck.


Schneider, Michael (2)
Spee von Langenfeld, Friedrich