Biografie
  Werk     Termine     Orgelwettbewerb     Nachrichten     Diskografie     Bibliografie     Gesellschaft  
1904 bis 1945
1946 bis 1961
1962 bis 1984
Who's who
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Ostrowski, Krzysztof

Krzysztof Ostrowski, geboren am 1. Januar 1993 in Warschau, erhielt zunächst Orgelunterricht bei Dr. Jaroslav Wróblewski an der Józef Elsner-Musikschule in Warschau. Seit 2011 studiert er Orgel an der Frederik Chopin Musikuniversität in Warschau in der Orgelklasse von Professor Józef Serafin. 2012/2013 studierte er im Rahmen des Erasmus-Austauschs an der Musikhochschule Lübeck in der Orgelklasse von Professor Arvid Gast. Außerdem nahm er an Orgelworkshops und Meisterklassen bei Prof. Wolfgang Zehrer, Prof. Gerhard Gnann und Prof. Ludger Lohmann teil.



Krzysztof Ostrowski gewann bereits zahlreiche Preise: einen Sonderpreis beim 1. Orgel- und Kammermusikfestival „Per Artem ad Astra” in Krasnobrod (2007), den Preis für die beste Aufführung eines Orgelwerkes von Marian Sawa sowie den Publikumspreis beim 1. Polnischen Orgelwettbewerb in Krasnobrod (2007) und den 3. Preis im 2. Krakauer Wettbewerb für junge Organisten (2009). Beim 7. Internationalen Orgelwettbewerb um den Hermann-Schroeder-Preis in Trier (2014) wurde er mit einem Förderpreis für die beste Interpretation eines Orgelwerks von Hermann Schroeder ausgezeichnet (Fantasie e-Moll op. 5b).

Krzysztof Ostrowski ist Mitglied des Kammerorchesters „Divertimento“ und seit September 2011 künstlerischer Leiter des akademischen Theaters der Warschauer Universität.


Morsey, Benno
Park, Jun Byung